Musikalische Grundschule

Die Katharinenschule ist eine „Musikalische Grundschule“

Zwei Jahre lang nahm die Katharinenschule als eine von 100 Grundschulen in Niedersachsen am Schulentwicklungsprojekt „Musikalische Grundschule“ teil.
Initiiert wurde das Projekt von der Bertelsmann-Stiftung in Zusammenarbeit mit dem niedersächsischen Kultusministerium, hier dem NLQ (Niedersächsischen Landesinstitut für Qualitätsentwicklung).
Ansprechpartner für dieses Projekt waren und sind auch weiterhin Frau Anter-Vogelsang als Musikkoordinatorin und Frau Zobel als Konrektorin und Tandempartnerin. In dieser Zeit wurde sich in verschiedenen Modulen des NLQ, auf Bundes- und Landesebene sowie auf Fachtagungen fortgebildet. Viele der dabei gewonnenen Inhalte wurden danach in die Tat im Unterricht, den AGs, in Dienstbesprechungen, Fach- und Gesamtkonferenzen umgesetzt.
Der Schulalltag wurde u.a. bereichert durch die Musiktheater AG, die einige Musicals zur Aufführung brachte, der Musik in der Weihnachtszeit, Engagements verschiedener Künstler, wie den Opernsängern der „Jungen Oper“, Herrn Stille mit seinen „Instrumenten aus aller Welt“ und besonders den Djembe Trommlern „Tamborena“.
Ein besonderes Highlight für unsere Schüler und Schülerinnen ist die regelmäßig stattfindende schulinterne Veranstaltung „Jeder kann etwas…“.
Hier können sich zum einen Kinder melden, die aus eigenem Antrieb etwas vortragen möchten, zum anderen gibt es immer wieder Raum, um Inhalte aus dem Unterricht auf die Bühne zu bringen.
Am Ende der zweijährigen Projektzeit und einer großen Anzahl von schriftlich erstellten Dokumentationen waren alle Kriterien erfüllt, um einen Antrag auf Zertifizierung stellen zu können. Diesem wurde durch das Kultusministerium im Juli dieses Jahres in einer Feier in Hannover entsprochen.
Die Katharinenschule ist nun eine zertifizierte Musikalische Grundschule.
Allen, ob groß, ob klein, die daran tatkräftig mitgewirkt haben, sei an dieser Stelle gedankt.
Sabine Anter-Vogelsang